Autor: Michel Lohmann

Filmproduktion: Hut ab für Meyer! Jubiläums-Imagefilm für die Gartenprofis

Unser Kunde Meyer feiert zweihundertjähriges Jubiläum in der „Grünen Branche“ mit einem Imagefilm, der nicht nur die Unternehmenskultur, sondern auch die enge Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Kunden in den Mittelpunkt stellt – und dabei ehrlich, authentisch und lebensnah ist.

Unter dem Motto „Alles unter einem Hut“ haben wir uns den Gärtnerhut aufgesetzt und gezeigt, dass auch nach 200 Jahren Firmengeschichte noch frische Ideen sprießen. Zusammen mit zahlreichen Mitarbeitern, Zulieferern und Kunden wird deutlich, wie die Welt durch gemeinsamen Einsatz jeden Tag ein bisschen grüner wird.

Anna Kirschke, bei Meyer für das Marketing zuständig, hat uns einige Fragen zur Produktion und vor allem zur Wirkung des Films beantwortet.

Wie kommt der Film bisher an? Wie sind die Reaktionen in der Außenwahrnehmung und im eigenen Haus?

Kurz gesagt: Der Film kommt super an. Unser Team ist von dem Film total begeistert und erkennt sich darin auch wieder. Nichts wäre für uns schlimmer gewesen, als dass unsere eigenen Mitarbeiter/innen sich nicht selbst in unserem Imagefilm wiedererkannt hätten. Bestimmt liegt es auch an unseren hauseigenen „Schauspielern“, viel mehr ist es aber die Atmosphäre, die der Clip wiederspiegelt. Sie zeigt uns genau so, wie wir sind, übertreibt nicht und macht Spaß.

Wo wird der Film von euch eingesetzt?

Wir zeigen den Film wo wir können und haben ihn prominent in allen gängigen Marketingkanälen – wie z. B. auf unserer Webseite, unserem YouTube-Channel, im Newsletter oder der E-Mail-Signatur – platziert. Viel wichtiger ist aber, dass unsere Außendienstmitarbeiter/innen sich von dem Film so sehr angesprochen fühlen, dass sie auch Lust haben, ihn aktiv unseren Kunden zu zeigen und ihn zu teilen.

Was war euch bei diesem Film besonders wichtig?

Wir haben schon einige Imagefilme gesehen, die sich zwar nett geschaut haben, doch hat man mit den Mitarbeiter/innen der Firmen gesprochen, haben sie sich oft nicht mit den Inhalten identifizieren können. Für uns war es daher umso wichtiger, dass der Clip uns genau so zeigt, wie wir sind und wie wir arbeiten. Da wir im Alltagsgeschäft eng mit Produktherstellern sowie mit unseren Kunden zusammenarbeiten, war es uns wichtig, diese auch im Film zu zeigen. Wir haben uns natürlich sehr gefreut, dass wir hier nicht auf Schauspieler zurückgreifen mussten und direkt vor Ort in einer Schmiede und bei einem Kunden drehen konnten. Außerdem wollten wir die Darstellung unserer Grundwerte mit der Kommunikation unseres 200-jährigen Jubiläums verknüpfen, ohne dass es nach Eigenlob „riecht“.

Was hat euch während der Produktion überrascht?

Während des Drehs sahen einige Kameraeinstellungen von weitem – und ohne geschultes Auge – ein wenig befremdlich aus. Das Filmergebnis ist aber mehr als überzeugend und hat uns gezeigt, dass genau diese Einstellungen eine tolle Atmosphäre kreieren. Zusätzlich gab es auch ein tolles Überraschungsmoment, als wir bei unserem Kunden in einer Baumschule gedreht haben. Hier ist im Hintergrund zufällig einer unserer LKWs vorbeigefahren. Auch unsere Kollegen/-innen haben den LKW beim ersten Ansehen des Films entdeckt und konnten gar nicht glauben, dass diese Szene nicht geplant war.

Ihr Unternehmen hat einen maßgeschneiderten Auftritt verdient! Wir setzen auch Ihren Firmenalltag gekonnt in Szene und fangen authentische Szenen in allen Bereichen des Unternehmens ein. Sprechen Sie uns an!

Closed Captions Create Cash – Mit mehr Text zum Mehrwert

Wer mit Untertiteln vor allem anstrengendes Programmkino oder hohe Produktionskosten für seine eigenen Videos verbindet, sollte hier dringend weiterlesen. Denn mehr Text zum Video verspricht mit überschaubarem Aufwand einige Vorteile.

Untertitel und Transkriptionen als SEO-Maßnahme

Es gibt unterschiedliche Arten, Videos mit Text zu ergänzen. Neben den üblichen Descriptions, also mehr oder weniger kurzen Beschreibungen unter den Video, wollen wir uns hier vor allem auf Closed Captions, also ein- bzw. ausblendbare Untertitel, sowie Transkriptionen des Videos beschäftigen. Untertitel in Videos sind nicht nur praktisch, wenn man ein Video – z.B. unterwegs oder in lauten Umgebungen – ohne Ton ansehen muss oder möchte, sondern dienen auch der Sichtbarkeit für Suchmaschinen. Transkriptionen, also Textversionen der Sprechertexte bzw. generell der Inhalte des Videos, die allerdings nicht wie Untertitel ins Video eingeblendet werden, sondern in der Beschreibung des Videos angezeigt werden, bieten den Vorteil, alle Inhalte noch einmal zum Nachlesen übersichtlich anzubieten. Auch hier wird die Sichtbarkeit im Sinne der SEO erhöht.

Studien belegen: Höherer RoI durch bessere Texte

Die oben genannten Maßnahmen sind zum einen sehr hilfreich, damit Video Content besser gefunden und von der entsprechenden Zielgruppe stärker gesehen wird. Das tut der Marke bzw. dem Unternehmen gut und erhöht die Bekanntheit. Zum anderen lohnt sich die – meist relativ überschaubare – Investition in Untertitel und Transkriptionen auch finanziell. Neue Studien konnten belegen, dass nicht nur das Suchmaschinen-Ranking, sondern infolgedessen auch die mit dem Content erzielten Umsätze von mehr Text zum Video profitieren.

Die Video-Marketing-Statistikfreunde von Tubular Insights haben unterschiedliche Studien und Reichweitenexperimente ausgewertetund dabei festgestellt: Sowohl die Zahlen der Video-Views, der Zugriffe auf den Content über Suchmaschinen, die Nutzerinteraktionen als auch das Suchmaschinen-Ranking konnten in allen untersuchten Fällen durch Closed Captions und Transkriptionen deutlich gesteigert werden.

Außerdem legen die Untersuchungen nahe, dass sich die Investition in gut gemachte Untertitel lohnt und zu einem messbar gesteigerten Return on Investment (RoI) führt – also am Ende bares Geld erwirtschaftet.

Wir bieten übrigens nicht nur Videos mit professionellen Untertiteln und Transkriptionen – bei Piratelove entwickeln wir gerne Ihre komplette Content-Marketing-Strategie vom einfachen Produktvideo bis zur kompletten Marketing-Kampagne.

Filmproduktion für ACO – sportlich und kreativ über alle Hindernisse

Mit Parkour und sicherem Tritt durch urbane Bilderwelten

Für unseren Kunden ACO (ja, genau die mit dem Sportplatz) geht es in unserem neuesten Video weg von klassischen Sportanlagen und rein ins urbane Vergnügen.

Da eine optimale Entwässerung nicht nur auf Sportplätzen extrem sinnvoll ist, haben wir dieses Mal den Schauplatz überall dahin verlegt, wo sich Menschen auch bei schlechtem Wetter sicher bewegen wollen. Dazu passt Parkour als junge, angesagte Sportart, die sich grenzenlos in Städten weltweit ausbreitet.

Wie das Konzept ankommt und warum sich gerade Parkour so gut mit den Produkten von ACO kombinieren lässt, haben uns die Verantwortlichen aus dem Unternehmen nachfolgemd beantwortet.

Wie kommt der Film bisher an? Wie sind die Reaktionen in der Außenwahrnehmung und im eigenen Haus?

Sophie Charlotte Kleimann (Pressereferentin):
Der Film kommt auch international sehr gut an. Die Marketing-Kollegen weltweit waren so begeistert von unserer Veröffentlichung, dass sie den Film sofort für ihre eigenen Kanäle nutzen wollten. Die Reaktionen der Kollegen lesen sich sehr positiv, das Spektrum reicht von „modern“ und „innovativ“ über „Gänsehautmomente“, „wie ein Kinotrailer“ bis hin zu „dynamisch“ und „genau das wofür ACO steht“. Somit ist ein Film geschaffen worden, der zukünftig sogar als Unternehmensimagefilm eingesetzt werden könnte.

Wo wird der Film von euch eingesetzt?

Gregor Gundlach (Geschäftsführer):
ACO hat weltweit selbstständig agierende Vertriebsgesellschaften. Diese Gesellschaften hatten großes Interesse und haben den Clip bereits zur Unterstützung ihrer Ziele für ihre jeweiligen Märkte adaptiert. Da der Clip sich nicht nur auf das ACO Sport-Portfolio bezieht, ist er für die ACO-Gesellschaften aus allen Bereichen umso interessanter.

Was war euch bei diesem Film besonders wichtig?

Gregor Gundlach:
Da ACO für viele Marktsegmente Entwässerungslösungen bietet, unter anderem für Haustechnik und Tiefbau, war es für diesen sehr sportlichen Filmclip wichtig, auch den Bereich ACO Sport, also unsere Oberflächenentwässerung für Sportanlagen, mit einzubeziehen. Es sollte aber auch kein klassischer Werbeclip werden, sondern unsere besondere Verbindung mit dem Element Wasser und unsere tägliche Arbeit im Bauwesen darstellen.

Warum fiel die Wahl gerade auf das Thema Parkour?

Gregor Gundlach:
Parkour ist eine moderne, junge und vor allem vielseitige Sportart und passt daher einfach zu uns. Die Idee dahinter vereint in sehr dynamischer Weise Sport und Spaß in genau dem aktiven Umfeld, mit dem wir es täglich zu tun haben. Parkour wird nicht unbedingt auf dafür ausgewiesenen Sportflächen betrieben, sondern der gesamte urbane Raum wird genutzt. Somit bildet diese Sportart für uns eine übergreifende Verbindung zwischen unseren Produkten in all unseren verschiedenen Marktsegmenten.

Ihr Unternehmen lässt sich weder von Wind noch Wetter aufhalten und gibt auch bei widrigen Bedingungen Vollgas? Wir haben genau die passende Filmidee für Sie. Sprechen Sie uns einfach an!

Die wilde Seite der Recruiting Videos

Der KanuKing auf der Suche nach Guides für das große Outdoor-Abenteuer

In unserer Reihe zum Thema Employer Branding Content haben wir alle Facetten der Mitarbeitersuche per Video beleuchtet. Hier stellen wir ein Beispiel vor, das dem außergewöhnlichen Charakter des Unternehmens Rechnung trägt und die Mentalität des Firmengründers in einem knackigen Plädoyer für einen spannenden Job im Outdoor-Tourismus zusammenfasst.

Unser Producer Evert Nikesch hat das Konzept für das Recruiting Video entwickelt:

„Schon bei den ersten Überlegungen zur Konzeption dieses Recruiting-Films war klar, dass für den KanuKing etwas Außergewöhnliches her muss. Die besondere Atmosphäre im schwedischen Dalsland musste natürlich eingefangen werden, aber vor allem Firmengründer Till sollte als authentischer Typ im Mittelpunkt stehen. Auch die ungewöhnlichen Ansprüche des Jobs als Tourguide in der schwedischen Wildnis durften nicht zu kurz kommen. Getreu der „Do-it-yourself“-Mentalität, die zur Arbeit und zum Leben in der Natur einfach dazugehört, wurden viele Details vor Ort improvisiert und neue Ideen aus der Situation heraus entwickelt. So wurde das Video für alle Beteiligten eine Abenteuerreise.

Bei allem Augenzwinkern kommt natürlich die Message – nämlich die Suche tatkräftigen Outdoor-Guides mit Humor und Durchhaltevermögen – nicht zu kurz und bildet selbstverständlich die Kernaussage des Films. Dem minimalistischen Leben und Arbeiten in der Natur entsprechend hat unsere Crew auch in Sachen Technik und Bildsprache auf eine einfache und direkte – und eben deshalb zum Kunden passende – Ausstattung gesetzt. So konnte der raue Charme der skandinavischen Wildnis in authentischen Bildern eingefangen werden.“

Auf Facebook wurde der Recruiting Film über 250 mal geteilt und erreichte dabei über 15.000 Views.

Egal, ob Sie wilde Outdoor-Abenteurer oder hochspezialisierte IT-Profis suchen – wir entwickeln für jede Branche passenden Employer Branding Content, der Firmen und Bewerber zusammenbringt.

Youtube Werbung: Pre-Roll Videos im Videomarketing

Die 4 wichtigsten Fragen zur effektiven YouTube-Werbe-Strategie

Das Video-Marketing-Zauberwort der Stunde lautet „Pre-Roll“ – doch was bedeutet das eigentlich und wie lässt sich dieses Marketinginstrument möglichst vorteilhaft nutzen? Die wichtigsten Fragen zum Thema Pre-Roll-Advertising im Video Marketing beantworten wir in diesem Blogartikel.

Was sind Pre-Roll-Ads?

Pre-Roll-Ads sind (meistens) klassische und oft recht kompakt gehaltene Werbespots, die aufmerksamkeitsstark vor Videoinhalte geschaltet werden. Sie können vom Nutzer entweder gar nicht oder erst nach kurzer Wartezeit übersprungen werden und werden so quasi zum „Pflichtprogramm“ für den Zuschauer. Damit sie nicht nerven und so potentielle Kunden vergraulen, müssen die Inhalte spannend gestaltet sein und gut zur anvisierten Zielgruppe passen. So lassen sich wertvolle Conversions generieren – wenn die entsprechenden Videos gut gemacht sind und geschickt platziert werden.

Wie nutze ich Pre-Roll-Werbung?

Diese Art der Werbung funktioniert am besten, wenn der Spot thematisch zum darauffolgenden Content passt. Das Publikum (Zielgruppe) ist hier – wie eigentlich überall im Content Marketing – entscheidend. Je passender das Umfeld, desto besser kann das Video wirken – und natürlich sind die Nutzer geneigter, einen Werbefilm bis zum Ende anzusehen (und auf ihn zu reagieren), wenn die Werbung genau zu dem Thema passt, das gerade gesucht wird. Als Plattform ist YouTube die naheliegende Wahl, aber im Prinzip bieten sich alle Anbieter von Videoinhalten an – also zum Beispiel die Webangebote von Fernsehsendern, Magazinen und Zeitungen, aber auch spezialisierte Fachportale. Hier muss konkret analysiert werden, welches thematische Umfeld am besten mit den eigenen Produkten oder Leistungen harmoniert.

Welche Videoformate eignen sich als Pre-Rolls?

Pre-Rolls sind in den meisten Fällen der optimale Einsatzort für klassische Werbespots. Hier liegt also in der Kürze die Würze, da Nutzer eher bereit sind, sich einen 15- bis 20-Sekünder komplett anzusehen, als längere Formate, bei denen die Versuchung steigt, den „Werbung überspringen“-Button zu drücken. Je ansprechender und spannender das Video, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der ganze Spot gesehen wird – und die Conversion Rate steigt. Es zählen vor allem die ersten Sekunden, in denen (z.B. bei YouTube) der „Überspringen“-Button noch gesperrt ist. Hier muss der Inhalt zünden, es zahlt sich also aus, ohne langes Vorgeplänkel den Kunden zu packen und seine Aufmerksamkeit zu binden.

Wie sind die Erfahrungen in der Praxis?

Unser Kunde Hutshopping ist begeistert von den von uns produzierten Pre-Roll-Videos.

Ralph Höfting
Senior Marketing Manager bei Hutshopping meint dazu:


„Die Videos funktionieren super und entsprechen laut Google auch voll den best practices. Wir setzen sie für die Rückgewinnung von Besuchern ein, die nach dem Besuch des Shops nicht gekauft haben. Hier erhalten wir die Bestellungen über YouTube zu einem sehr guten RoI, der alle anderen SEA-Kampagnen deutlich übertrifft – wohl auch aus dem Grund, dass diese Strategie noch nicht viele Mitbewerber nutzen.“

Recruiting Videos für Azubis im Handwerk

Nach unserer eher allgemein gehaltenen Reihe zum Thema Employer Branding Content nehmen wir heute ein etwas spezielleres Problem unter die Lupe. Schon seit Jahren sind – vor allem im Handwerk – die Bewerberzahlen auf Ausbildungsstellen stark rückläufig, vielen Unternehmen gelingt es kaum oder gar nicht, freie Stellen zu besetzen.

Weiterlesen

Video Content im Employer Branding – Wie plant man ein Recruiting Video ? #3

Teil 3: Wie wird’s gemacht? So entstehen Recruiting Videos.

In den ersten beiden Teilen unserer Employer-Branding-Serie haben wir uns angeschaut, wie nützlich Employer Branding für Unternehmen ist und welche Inhalte am besten zünden. Im dritten Teil geht es darum, wie Recruitment-Videos überhaupt entstehen und was man bei der Planung beachten sollte.

Weiterlesen

Video Content im Employer Branding #2 Recruiting Videos – die passende Lösung zum Problem

Teil 2: Recruitment-Videos – Die passende Lösung zum Problem.

Die Probleme der Kunden zu lösen ist die oberste Maxime jedes Unternehmens. Aber auch zwischen Arbeitgeber und Angestellten gibt es ein wechselseitiges Problemlöser-Verhältnis. Im zweiten Teil unserer Reihe zum Thema Employer Branding zeigen wir, wie attraktiv gelöste Probleme für neue Talente sind.

Weiterlesen

Video Content im Employer Branding & Recruiting #1

Teil 1: Was ist Employer Branding und wie hilft es meinem Unternehmen?

Employer Branding ist nicht nur im Content Marketing seit einiger Zeit ein heißes Thema. Die Anfragen und das Interesse von Personal- und Marketingabteilungen zugleich sind deutlich gestiegen. Worum es dabei genau geht, wie Firmen davon profitieren können und wie das Ganze effektiv wird, stellen wir in unserer neuen Serie zum Thema Employer Branding im Video Content Marketing vor.

Weiterlesen

Video Testimonial für Wipster

Wir wurden von der Video Review Plattform Wipster um ein Testimonial gebeten. Was wir als Kunden von Wipster halten? Bitteschön:

Dieser Song ist ein Ausschnitt aus dem eigentlichen Testimonial Video welches in den nächsten Tagen finalisiert wird.

Die 5 größten Fehler im Video Content Marketing

Zu einem zeitgemäßen Marketing-Konzept gehört Video Content Marketing heute dazu. Vor allem bewegte Bilder sind besonders wirksame Marketing-Instrumente. Da bei der Planung und Produktion von Video-Content vieles schief gehen kann, haben wir die aus unserer Sicht fünf größten Fehler, die dabei passieren können, zusammengefasst.

Weiterlesen

Recruiting Video für Applause

Applause ist auf der Überholspur. Durch Rundum-Lösungen für das Testing von Apps, Webseiten und IT-Lösungen hat sich das Unternehmen zum weltweit führenden Crowdtesting-Anbieter entwickelt. Dieser Erfolg sorgt natürlich auch für einen hohen Bedarf an Top-Mitarbeitern, die sich im Unternehmen wohl fühlen. Für den Berliner Standort haben wir ein Recruiting Video produziert

Weiterlesen

© 2021 PIRATELOVE 
Video Content
Marketing Agentur

Lippstädter Str. 54
48143 Münster
Tel: 0251 59687719

Kontakt

Schreib uns eine Nachricht, ruf uns an oder abonniere unseren beliebten Newsletter.