piratelove-logo

Remote Filmproduktion für die Uniklinik Münster

Einen Film unter erschwerten Bedingungen (Social Distancing & knapper Zeitplan) komplett remote zu produzieren. Geht das überhaupt? Macht das Sinn? Die klinische Forschungsgruppe „CRU 326 Male Germ Cells“ fragte, uns ob wir innerhalb von 4 Tagen einen Film über das Team und deren Arbeit produzieren können. Die Forschungsgruppe muss die Bewilligung Ihres Etats für die nächsten 3 Jahre verteidigen und der normale Bewerbungsprozess wurde an die derzeitige Situation angepasst. Vor allem die persönliche Präsentation der Arbeit, des Teams und der Ergebnisse ist ein großer und wichtiger Faktor in der Bewertung des Teams, das die Etats verteilt. In einer Videokonferenz haben wir mit dem Team eine Leitidee entwickelt und sind am nächsten Tag mit der Produktion gestartet. Wir haben in 2 Tagen 14 Interviews auf Englisch geführt. Dabei waren wir per Videocall am Set. Ein von uns geführter „Kameramann“ hat die Interviewpartner mit dem Handy aufgenommen. Das hört sich wild an, hat aber hervorragend geklappt. Was uns bei dem Projekt extrem in die Karten gespielt hat, war das perfekt koordinierte und gut geführte Team der Mediziner. Was für ein Ritt! Das ist auf jeden Fall eine der Produktionen, an die wir uns noch lange erinnern werden.



Teamleiter Professor Dr. rer. nat. Jörg Gromoll vom Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie hat uns folgendes geschrieben:
„Von meiner Seite fand ich beindruckend, dass bereits im Planungsstadium die Zielsetzung des Videos hinsichtlich Gruppendynamik und auch wissenschaftlichem Inhalt sehr schnell formuliert und umgesetzt wurde. Aufgrund der Pandemie und den sich fast täglich ändernden Bedingungen, war ein hoher Grad an Flexibilität erforderlich, die in sehr konstruktiven Gesprächen zur Idee des Remote Videotaping führte. Der Aufbau der nötigen Infrastruktur und die Erstellung des Handbuchs für die remote Videoerstellung ist m.E. nach extrem gut vorbereitet und umgesetzt worden, da es bei insgesamt 16 individuellen remote Videos keinerlei Probleme irgendwelcher Art gab. Animation, Schnitt und Vertonung sind erstklassig geworden und alles wurde in kürzester Zeit umgesetzt.“


Newsletter

Tipps zu Video Content Marketing, Content Strategie und
Einblicke in unsere Arbeit findest Du in unserem Newsletter.

Social

piratelove-logo