Skip to main content
Das fühle ich! Wie man mit Videos Azubis gewinnt.

Azubi Recruiting Videos

„Das fühle ich!“ oder „Das fühle ich nicht!“ – bestimmt hast du diese Sätze auch schon mal gehört. Ich finde, diese Sätze beschreiben ganz gut, worum es im Employer Branding und besonders in den (Azubi) Videoformaten geht. Kein anderes Medium bietet uns so viel Potential, der Zielgruppe zu vermitteln, wie es sich anfühlt, bei euch zu arbeiten. Ob es Videos für Fachkräfte oder Azubis sind, ist Nebensache. Bei den Kids gibt es aber die Besonderheit, dass diese sich von klassischen Recruiting-Werkzeigen wie Stellenanzeigen in Printmedien (oder die Stellenanzeige zum Download) schon eher abschrecken lassen.

In der Regel verbringen die Kids den Grossteil Ihrer Onlinezeit auf Plattformen wie YouTube und Instagram. Da sollten wir als Unternehmen also auch vertreten sein. Wenn potentielle Kandidaten eure Website oder eure Social-Profile checken, dann solltet ihr sie dort auch mit dem Medium ihrer Wahl abholen.

5 Tipps für die Konzeption von Azubi-Recruiting-Videos

Der wichtigste Tipp direkt vorweg: Bei der Konzeption solltet ihr eure Azubis mit einbinden und am besten auch die Azubis für das Unternehmen sprechen lassen. Desto weniger „Nicht-Azubis“ beim Dreh involviert sind, desto besser.

  •         Zeigt möglichst viel vom Unternehmen und viele Menschen aus eurem Team.
  •         Vermittelt eure Unternehmenswerte und Benefits durch die Geschichten, die erzählt werden.
  •         Augenhöhe, Toleranz und Wertschätzung kann man in Videos spüren. (Vor allem das fehlen!)
  •         Wenn ihr noch keine Erfahrung mit der Produktion von Videos habt, dann empfehle ich euch zumindest in der Konzeption die Zusammenarbeit mit einer Agentur oder Videoproduktion.

Mit einer vernünftigen Planung und dem kritischen Blick eurer eigenen Azubis können Azubi-Recruiting-Videos einen authentischen Einblick in die Unternehmenskultur, Arbeitsumgebung und Teamdynamik geben. Potentielle Kandidaten haben dann schon vor der ersten Kontaktaufnahme einen Eindruck davon, wie es sich anfühlt, im Unternehmen zu arbeiten. Da die erste Kontaktaufnahme immer die größte Barriere ist, sollten wir Unternehmen alle Möglichkeiten nutzen, diese so gut es geht abzubauen.

Falls Ihr dabei Hilfe benötigt, freue ich mich von Euch zu hören.

Auf dieser Seite gibt es ein paar Beispiele unserer Arbeit zu sehen.

In unserem Youtube Kanal findet Ihr Playlist mit weiteren Recruiting Video Beispielen.