piratelove-logo

Videocontent in der Kundenreise

Mit Videos verkauft man besser und begleitet den Kunden sinnvoll und unterstützend durch den Kaufprozess. Wie die Kollegen von „Think with Google“ in einem aufschlussreichen Artikel feststellen (und dabei gleich mehrere sehr interessante Studien auswerten), sind bewegte Bilder dem klassischen Schaufenster längst meilenweit voraus. Genau genommen erfüllen Videos beim Online-Shopping sogar gleich vier Funktionen, die sonst dem Handel vor Ort oder gedruckten Produktbeilagen vorbehalten waren.

1. Videocontent ist das neue Schaufenster.

Wo man sich früher noch in der Einkaufsstraße die Nase am Schaufenster plattgedrückt hat, zeigen heute digitale Videos die Neuheiten der Saison. YouTube-Videos sorgen für Inspirationen, Informationen zu bereits bekannten Produkten und für neuen Input von bekannten Marken. Vor allem in der ersten Phase der Verkaufsentscheidung sind Videos ein idealer Ideengeber – 80% der videoaffinen Käufer, die einen Neuerwerb planten, beschäftigten sich vor allem in der Anfangsphase mit entsprechenden Videos. Die besonderen Eigenschaften eines Produkts, ein Einblick in die praktische Anwendung, gepaart mit einer an die Zielgruppe angepassten Bildästhetik – fertig ist das digitale Aushängeschild. In unserem Commercial für Volcom trifft maximale Funktionalität auf zeitgemäßes Design:



2. Videocontent ist der neue Verkäufer

Was sind die Vorteile dieses Produkts? Kann ich mir das mal aus der Nähe ansehen? Was hat denn der Typ da vorne Cooles? Was passt wohl zu diesem schicken Outfit? Empfehlungen holen Internet-Nutzer längst nicht mehr nur vor Ort im Geschäft ein, sondern entdecken mit Hilfe der Community ständig neue Produkte, neue Trends und neue Kombinationsmöglichkeiten. Vor allem „Shop with me“- und „Does it work“-Videos wurden in den letzen zwei Jahren 10 bzw. 12 mal häufiger angesehen, vor allem auch auf mobilen Endgeräten. Gerade bei komplexeren Produkten oder individuell auf die Bedürfnisse der Kunden angepassten Lösungen ist eine Case Study der „große Bruder“ des „Does it work“-Videos – neben den Qualitäten des eigenen Produktes bzw. der Dienstleistung kann das Unternehmen zeigen, wie die Zusammenarbeit mit dem Kunden zum Erfolg (und zu beeindruckenden Ergebnissen) führt. Für unseren Kunden OSRAM haben wir gezeigt, in wie vielen unterschiedlichen Facetten das richtige Licht unser Leben besser macht:



3. Videocontent ist die neue Gebrauchsanweisung

Wir lieben Erklärvideos. Und YouTube-Nutzer offensichtlich auch, denn sie neigen dreimal eher dazu, sich ein Produktvideo anzusehen, anstatt in die Anleitung zu schauen. Egal ob klassisches Erklärvideo vom Hersteller oder Videos von Influencern oder normalen Benutzern, die das Produkt im Gebrauch zeigen – beide erfreuen sich steigender Beliebtheit und erwecken Gegenstände virtuell zum Leben. Alleine in den letzten zwei Jahren wurden auf Mobilgeräten über 50.000 Jahre (!) an Videomaterial zu Produkttests und -bewertungen angesehen. Wie Erklärvideos im richtigen großen Stil auch für B2B-Kunden funktionieren, zeigt unser Kunde Wedi mit einem erfolgreichen YouTube-Kanal, dessen über 150 Videos mehr als 3 Millionen Views verzeichnen konnten.

4. Videocontent ist die neue Visitenkarte

Nicht nur für den Onlinehandel, auch für Ladenlokale vor Ort und lokal verwurzelte Unternehmen können Online-Videos eine Bereicherung und eine Ergänzung zum persönlichen Beratungsangebot sein. In einem regelmäßigen Videoblog die Neuheiten des Monats vorstellen? Zeigen, wie revolutionäre Produkte im Praxistest funktionieren? Ein virtueller Rundgang durch den liebevoll eingerichteten Laden oder eine kleine Führung durch die unterschiedlichen Produktionsschritte? Alles Maßnahmen, die Kunden aus der Online-Welt ganz real ins Geschäft vor Ort locken können und die eigene Marke greifbarer machen. Für die kompakte Unternehmenspräsentation eignen sich vor allem kurze, knackige Brandvideos, wie unser Markenfilm für Dermasence zeigt:



Egal, ob Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen online oder offline verkaufen – wir helfen Ihnen dabei die passenden Videos zu produzieren, um Verkäufe nachhaltig anzukurbeln. Im Artikel „Mit Storytelling Killer Video Content produzieren“ gibt es weitere Tipps und Anregungen zu verschiedensten Formaten.

Newsletter

Tipps zu Video Content Marketing, Social Video und
Einblicke in Video Agentur gibt es in unserer Flaschenpost .

Social

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

piratelove-logo