piratelove-logo

Rock im Park 2018 Aftermovie

Direkt nach dem Festival schon Lust auf die nächste Ausgabe machen? Dafür sind Aftermovies, die das Flair und die Stimmung eines Festivals in einem kurzen Film komprimieren, das ideale Marketinginstrument. Nach jahrelanger Erfahrung bei unserem „Heimatfestival“, dem Vainstream Rockfest, hat unsere Mannschaft in diesem Jahr erstmals den Kurs Richtung Nürnberg zum Rock im Park gesetzt. Mit einer 5 Mann starken Crew waren wir drei Tage lang vor Ort im Dauereinsatz, um die großen Festivalmomente in atemberaubenden Bildern festzuhalten. Ausgerüstet mit einer GoPro Fusion für spektakuläre 360°-Aufnahmen, Fotokameras für angesagte Hyperlapse-Techniken sowie unseren Sony-Arbeitstieren FS-5 und FS-7, haben wir die emotionalen Höhepunkte des Festivals eingefangen. Der Fokus lag dabei auf den Besuchern und ihren Festivalerlebnissen, kombiniert mit den Bühnenhighlights der Bands. So entstand ein komprimierter Festivalrückblick mit intensiven Fanmomenten, ausgelassener Lebensfreude, fetten Licht- und Feuershows auf den großen Bühnen und natürlich einem Ausblick auf das nächste Festivaljahr.



Den fertigen Film setzt der Veranstalter auf der eigenen Website und den Social-Media-Kanälen des Festivals bei Facebook, YouTube und Instagram ein.

Kunde: Argo Konzerte, Marek Lieberberg, Livenation
Regie: Oliver Kötter
Kamera: Jan-Malte Enning, Julian Jeromin, Pierre Schmidt
Producer: Michel Lohmann

Das Format „Aftermovie“ funktioniert übrigens nicht nur bei Festivals und allen anderen Arten regelmäßig stattfindender Veranstaltungen, sondern auch bei Events, die eine besondere Bedeutung für das Unternehmen oder die Marke haben und deren positiver Eindruck noch einmal in den Fokus gerückt werden soll – beispielsweise gelungene Messeauftritte, außergewöhnliche Werbeaktionen oder besondere Produktpräsentationen.

Newsletter

Tipps zu Video Content Marketing, Content Strategie und
Einblicke in unsere Arbeit findest Du in unserem Newsletter.

Social

piratelove-logo